You are currently viewing Hast du deine Maske schon abgenommen?

Hast du deine Maske schon abgenommen?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Potami

Wow, der Fasching ist vorüber und die Masken werden wieder eingepackt.
Ab heute sind wir wieder die die wir sind. Echt und authentisch.

Soviel zur Theorie.
Ja, aber wer bist du? Wer ist das, dem du jeden Morgen die Zähne putzt?
Wer ist diese Person, die dich da im Spiegel anschaut?
Wie definierst du dich?
Was glaubst DU, wer du bist? Was du bist? Wie du bist?

Identifizierst du dich immer noch mit dem Selbstbild, dass dir einst von anderen Menschen gegeben wurde?
Damit, was dir von anderen gesagt wurde? Wer du bist und was du bist, wie du sein solltest und wie nicht?

Klar, diese anderen haben es nur gut gemeint. Deine Eltern und die dir nahestehenden Menschen haben dich zu einem großen Teil definiert.
Und du hast ihnen geglaubt. Warum auch nicht? Sie müssen es doch schließlich wissen….

Aber ganz ehrlich.
Bist du glücklich mit deiner Rolle? Bist du glücklich mit dem was dich definiert? Bist du glücklich damit, Werte zu erfüllen, die dir vorgegeben wurden? Die Rolle auszufüllen, die man dir zugewiesen hat?

Oder hat man dich vielleicht verkannt? Bist du gar nicht das was dir vermittelt wurde?

Du merkst schon, die Frage – wer bin ich – ist gar nicht so leicht zu beantworten.
Dein Umfeld in das du geboren wurdest hat dich definiert.
Es hat dir vermittelt wer du bist und wie du sein sollst.

Und jetzt?
Ja, jetzt spielst du diese Rolle. Ohne dass du es merkst. Jeden Tag.
Jetzt trägst du deine Masken. Ganz selbstverständlich.
Für jeden Anlass die Passende.
Auch ganz ohne Fasching.

Nimm diesen Tag zum Anlass deine Masken abzusetzen!
Vergiss was dir gesagt wurde!
Fühle in dein Herz.
Erinnere dich wer du wirklich bist!
Fühle wer du wirklich bist!

Richte deinen Fokus auf das Licht in dir.
Auf dein Höheres Selbst, auf den Engel in dir.
Auf den Teil deiner Existenz der ewig ist!

Das bist du wirklich!
Das gilt es wieder zu entdecken.
Das möchte in dein Leben!

PO TA MI – Herrlichkeit – im Großen und Ganzen – für immer und ewig.
Dieses Mantra wurde uns von den Engeln gegeben um uns zu erinnern wer wir wirklich sind.
Um den Engel in uns wieder zu fühlen.
Um den Engel in uns wieder zu leben!