Das Los der Wissenden

Das Los der Wissenden

Es ist interessant, wie Verstandesmenschen ticken.
Ich bin selbst einer, daher ist mir das Thema sehr vertraut.

Was mir leicht fällt ist – auf alles eine Antwort zu finden. Für fast jedes Problem eine Lösung zu finden. Anderen Menschen Zusammenhänge verständlich zu erklären.

Was mir auch leicht fällt – und was weniger gut ist, ist alles was mein Ego so treibt vor mir selbst und anderen spirituell rechtfertigen zu können. Es lässt sich immer ein Grund und eine Erklärung finden, wieso es mir gerade mal wieder den Vogel raushaut.

Das ist der Fluch der Wissenden.
Selbstbeschiss fällt sehr leicht.

Ich bin froh, dass ich mit Gabriela ein Gegenüber habe, dass mir nicht alles abkauft und mich mit meinen Themen konfrontiert.

Viele jedoch die einen guten Zugang zu Wissen haben schwindeln sich durch. Sie erklären ihre eigenen Blockaden schlüssig mit spirituellen Argumenten und werden meist nicht hinterfragt.

Das sind dann die Kolleginnen und Kollegen die irgendwann abstürzten. Bei denen sich dann jeder fragt – wie konnte das kommen? Wie kann jemand der so spirituell ist so enden?

Es tut uns allen gut uns immer wieder mal zu hinterfragen. Und die Menschen mehr zu schätzen, die es tun.

Wir „spirituellen“ haben genauso unsere blinden Flecken, wie jeder andere auch.
Manche Blockaden laufen genauso auf Autopilot, wie bei anderen auch.
Wenn wir uns aber nicht mehr prüfen oder hinterfragen lassen, dann verlieren wir den Bezug zur eigenen Wahrheit und verlaufen uns.

Danke Gaby!

Menü schließen