Kopf und Herz

Kopf und Herz

Der Kopf ist die Antenne zum kollektiven Bewusstseinsfeld.
Mit dem Kopf empfängst du die Gedanken, Überzeugungen, die Probleme und Ängste der Gesellschaft, in der du lebst.
Mit dem Kopf klinkst du dich ein in das Drama dieser Welt.
Und abhängig von deinen eigenen Resonanzen überträgt sich dieses Drama in dein eigenes Leben.

Die Medien füttern deinen Kopf jeden Tag mit Nachrichten, Berichten, Filmen in denen ständig Menschen irgendwie sterben, mit Werbung die dir ständig sagt du bist nicht gut genug, mit falschen Idealen, unheilvollen Voraussagen und angstmachenden Bildern.
Die meisten halten das für „normal“.
Im wörtlichen Sinne ist es das auch, weil die Mehrheit so lebt.

Dein Kopf ist viel mehr Empfänger als Sender.
Über die Eindrücke des Kopfes wirst du von deinem Umfeld gesteuert.
Selbst die Gedanken, die du denkst, empfängst du zu einem großen Teil aus der „Cloud“.

Dein Kopf hat das Bestreben sich mit seinem Umfeld zu synchronisieren.
Dieses Verhalten kommt noch aus der Urzeit des Menschen, in der die Synchronisation, das Gleichschalten der Gruppe, lebenswichtig war.
Dein Kopf tickt immer noch so. Er möchte Teil des Ganzen sein. In der Gruppe aufgehen. Im Kollektiv verschwimmen.
Und so empfängt er. Was immer ihn umgibt. Er lädt sich runter, was immer in der kollektiven Cloud gerade stark strahlt.
Er synchronisiert sich mit dem Drama und spiegelt es.
Er macht dir vor die Welt ist schlecht, das Leben ist schwer und du bist nichts.
Und er glaubt das.
Weil die meisten in der „Cloud“ das glauben.

Das Herz ist deine Verbindung in das über der „Cloud“ schwingende Energiefeld.
Mit dem Herzen verbindest du dich mit der alles durchdringenden göttlichen Liebe.
Aus deinem Herzen heraus wirkt deine eigene Göttlichkeit. Dein Höheres Selbst, der Engel in dir.
Über das Herz klinkst du dich ein in die Energie der Ruhe, des Friedens, der Liebe.
Im Herzen erfährst du wer du wirklich bist.

Das Herz relativiert die Eindrücke des Kopfes.
Mit deiner Herzensenergie kannst du dich vom Lärm der Cloud abgrenzen.
Wenn du die Welt mit dem Herzen siehst, durschaust du das Drama.

Im Herzen findest du den Raum für deine Entwicklung und dein Wachstum.
Im Herzen empfängst du die Impulse, die Visionen und die Führung deines Höheren Selbst.
Wenn du im Herzen bist, bist du im Zentrum deines Seins.

Welche Energie möchtest du leben?
Kopf oder Herz?
Du hast die Wahl.
Immer!

Menü schließen