2021 – Worum geht es jetzt?

2021 – Worum geht es jetzt?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Potami

Das neue Jahr hat begonnen und viel tut sich auf Erde 1.

Der Begriff „Erde 1“ steht hier für die Welt so wie wir sie kennen. Für die Dualität, für alte Sichtweisen, für alte Gottesbilder, für Mainstream, Politik, Macht und Manipulation.
Kurz – die völlige Identifikation mit dem Ego und dem menschlichen Teil unserer Existenz.

„Erde 2“ meint die neue Erde. Das Leben aus dem Herzen, eine höhere Sichtweise, Verbundenheit mit allem was ist, Verbundenheit mit dem Höheren Selbst, im Bewusstsein wer man wirklich ist.
Kurz – die Identifikation mit dem ewigen, göttlichen Wesen, das du bist.

Worum geht es nun in diesem Jahr 2021? Worauf sollten wir uns ausrichten, was sollen wir tun?

Kryon nennt das Jahr 2021 das Jahr der Offenbarung.
Vieles das bis jetzt im Verborgenen war wird nun ans Licht kommen und sich offenbaren.
Nicht alles davon wird schön sein.
Aber nötig für Heilung und Transformation auf dem Planeten Erde.

Die Gruppe Alcazar nennt dieses Jahr das Jahr der Entscheidung.
Der Entscheidung ins Neue zu gehen.
Sich für deine Ganzheit entscheiden.
Den Bewusstseinssprung wagen.
Oder eben im Ego verhaftet zu bleiben und die Dualität weiter zu leben.

Beide sagen uns in ihren Botschaften, es geht jetzt nicht mehr um die Entwicklung und Erweckung des Einzelnen, sondern um das Erwachen der ganzen Menschheit!

Und wenn wir auf Erde 1 schauen, dann hat dieser Prozess eine Dynamik entwickelt, die sich vor einigen Jahren noch niemand vorstellen wollte.
Alles was alte Energie ist steht still. Ein kleiner Virus hat geschafft, was vorher noch niemals geschah.

Die Welt stand still. Und teilweise tut sie das immer noch.
Das Vertraute, Gewohnte, hat sich aufgelöst.
Fragen stehen im Raum. Viele Fragen.
Wie geht´s weiter? Wie kann es weitergehen? Was soll ich tun? Was kann ich tun?

All diese Fragen sind gleichzeitig die Chance.
Die Chance auf Veränderung.
Die Chance auf Erweckung, eine Perspektivwechsel, auf ein neues Bewusstsein.

All diese Fragen können wir aber nicht mit den gewohnten Werkzeugen von Erde 1 lösen.
Die Lösung liegt IMMER in einer Höheren Schwingungsebene als das Problem.

Das heißt die Lösung unserer Erde 1 Probleme wird nicht aus dem Verstand kommen.
Sondern aus dem Herzen.
Aus der Verbindung mit dem Höheren Selbst.
Aus der Verbindung mit dem Göttlichen Feld.

Sie kann nicht aus einer dualen Haltung und aus einer wertenden Sichtweise kommen, sondern nur aus der allumfassenden Liebe.
Sie kann nicht dreidimensional sein, sondern nur multidimensional.

Das heißt, es nützt dem Erweckungsprozess nicht, wenn wir dafür oder dagegen sind.
Es hilft nicht, wenn wir befürworten oder verurteilen.
Es bringt nichts, wenn wir auf Erde 1 irgendeinen Standpunkt beziehen und verteidigen.

Nichts davon hat jemals langfristig funktioniert.

Ich weiß, ich werde da immer schwer verstanden, und du wirst dich jetzt fragen – aber was kann ich dann tun? Welche Haltung soll ich einnehmen? Wie soll ich auf all das reagieren?

Versuch doch mal eine höhere Perspektive einzunehmen.
Versuche das was gerade auf dem Planeten Erde geschieht in seiner Ganzheit zu sehen.
Versuche zu erkennen, dass all das Teil eines Prozesses ist, an dessen Ende sich alles zum Positiven wendet.
Versuche zu verinnerlichen, dass du auf viel mehr Ebenen, in viel mehr Dimensionen WIRKST, als deinem menschlichen Verstand bewusst ist.

Ist dir schon aufgefallen, dass du in den letzten Tagen Wochen und Monaten immer wieder unerklärliche Anfälle von Müdigkeit und Erschöpfung hast?
Ist dir aufgefallen, dass hinter unserem Verstand, in den Lichtebenen sehr viel geschieht?

Fühle, wie sich die Höheren Selbste derjenigen, die schon eine Verbindung dazu haben, zusammenschalten und im Hintergrund „arbeiten“.
Wie wir alle auf Seelenebene „verlinkt“ werden um das göttliche Feld der Einheit auf der Erde zu verankern und zu stärken.

Das Bewusstsein der Menschheit ist der Schlüssel zur Veränderung.
Je höher die Schwingung im kollektiven Bewusstsein der Menschen steigt, um so einfacher und schneller kommt der Wandel.

Und genau dafür braucht es dich!

Sei das Lichttor das du bist!

Stärke die Verbindung zu deinem Höheren Selbst, zu deiner göttlichen Essenz, so gut und so oft wie du kannst.
Gib dich deiner höheren Führung hin.

Stell den Verstand auf Leerlauf.
Mach dir immer wieder bewusst – Nichts ist wie es scheint!

Sei der Lichtarbeiter der du bist und verstrick dich nicht in die Dualität.
Gib dich dem Prozess hin und lasse geschehen.

Du musst nichts dafür tun.
Nur SEIN was du in Wirklichkeit bist!