Warum tust du dir das an?

Warum tust du dir das an?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Potami

Jeden Tag, jeden wachen Moment, von früh morgens bis zum Schlafengehen.

Warum denkst du immer Probleme herbei?
Warum machst du dir ständig Sorgen?
Hast du DARÜBER schon einmal nachgedacht?

Unser Ego neigt dazu zu übertreiben.
Das durchschnittliche, unbewusste Ego projiziert gerne negatives in die Zukunft und erwartet immer das Schlimmste.

Als Ego bezeichne ich hier das Bewusstsein dieser Inkarnation.
Das Bewusstsein, dass mit dem ersten Schlag deines Herzens beginnt und mit dem letzten Schlag endet.

So ein Ego kann eigentlich gar nichts dafür, es wird ja so erzogen.
Pass auf, sei vorsichtig, siehst du, ich habe es dir ja gesagt…. Es tut nur was es kennt.

Die Frage ist aber – wieso lässt du ihm freien Lauf?
Wieso identifizierst du dich immer wieder voll und ganz mit diesem deinem Ego?
Wieso tust du das, obwohl du doch mittlerweile weißt, dass du so viel mehr bist als nur diese Inkarnation?

Das Geheimnis eines stressfreien Tages ist deinen Fokus zu verschieben.
Dir bewusst zu machen wer du wirklich bist.
Dich immer wieder zu erinnern, dass du ein ewiges göttliches Wesen bist, dass hier auf der Erde „Abenteuerurlaub“ macht.
Ins Vertrauen zu gehen, dass sich alles für dein Leben passend entfaltet.
Dich mit deinem Höheren Selbst verbinden. Immer wieder.

Jetzt wirst du vielleicht sagen, wenn ich das bin, wenn das so ist, warum bringt mir dann mein Höheres Selbst nicht das was ich mir so sehr wünsche?
Ja was wünscht du dir denn? Mehr Geld, ein größeres Auto, eine größere Wohnung, mehr Anerkennung…

Das was das ICH, das Ego, sich wünscht ist nicht immer im Interesse deiner Seele.
Dein Höheres Selbst ist auf Entwicklung ausgerichtet.
Auf Heilung, auf Transformation, auf Verlichtung.
Und es bringt alles in dein Leben, was du dafür brauchst.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Lernaufgabe für das Ego ist es – darauf zu vertrauen.